MorgenHeut

Es gibt einiges zu tun auf diesem knappen Hektar. Der größte Teil der Fläche ist durch wilde Wiese bewachsen, andere Teile sind bereits sehr durch die Trockenheit der letzten Wochen gekennzeichnet. An wieder anderer Stelle lässt sich sehen, in welche Richtung wir wollen: da stehen verschiedene Bäume und verschiedene Sträucher beisammen und stützen einander. Das aktuell zentrale, längerfristige Projekt ist, den Großteil des Grundstücks zum Waldgarten zu machen. Daneben gibt es ein vollgerümpeltes, renovierungsbedürftiges Haus und einen Stall, der vor dem weiteren Verfall gerettet werden will.

Die drei aktuell hier lebenden Menschen kennen sich aus der Klimabewegung. Vielleicht auch deshalb geht das Projekt über die Pflege des Grundstücks hinaus. Wir pflegen bereits gute, kooperative Verhältnisse mit einigen Nachbarn und wollen sanft die Botschaft des nötigen ökologischen und sozialen Wandels repräsentieren.

Zum Thema Mitarbeit etc.: Wir suchen nach weiteren Menschen, die sich hier längerfristig engagieren wollen und begrüßen auch kürzere Besuche. Die Vernetzung mit anderen Projekten ist uns ebenfalls wichtig.

Schreibt uns gerne eine Nachricht!

MorgenHeut
Platz der Freiheit 9
19395 Wendisch Priborn
E-Mail: platzderfreiheit9@protonmail.com
Web: https://morgenheut.wordpress.com/

Paradiesplatz – ökologisch soziales Permakulturprojekt

baum logo

80 km südwestlich von Berlin, inmitten des Dreiecks Berlin-Leipzig-Magdeburg in der wunderschönen Naturlandschaft des Hohen Flämings, Bahnhof ist Bad Belzig an der Strecke Berlin-Dessau.

  • am Rande von Bad Belzig mitten im Wald gelegen, ein Ort, um sich in der Fülle der Natur selber zu spüren, seine Talente kennen zu lernen und zu verwirklichen (Zone „00“)
  • eine entstehende „essbare Landschaft“, ein Verwirklichungsort für Künstler und Handwerker, Veranstaltungsort, Ritualplatz für Jahreszeitenfeste
  • Natur-Erlebnis-Platz für Kinder & Erwachsene, mit Schafen – Heidschnucken
  • Lebensraum für viele Wildtiere & Selbst-Findungsort für Menschen
  • entstehender Waldhain: Mischwald mit Platz für Menschen, Tiere, Gnome, Feen und den verschiedensten Bäumen, Pflanzen & Pilzen
  • „Heilungsort“ um wieder zu seinen eigenen Wurzeln zu finden, seine Lebensthemen/-probleme/-krisen gewinnbringend für sich zu nutzen
  • einer sturmgeprägten Friedens-Linde für die Versöhnung
  • ein Experimentierfeld für alternative, ökologische Bau- und Lebensformen
  • Umbau des Forstes in einen naturgemäßen Mischwald
  • Streuobstwiese, Kräuterspirale, Walnusshain
  • Second-Hand-Lager
  • Leben in alternativen Bauformen
  • Betriebssitz von LebensLust – Genuss und Gesundheit aus der Fülle der Natur (naturgemäßer Land- & Waldwirtschaftsbetrieb), leckere unbelastete Naturnahrung: Früchte, Kräuter, Pilze, … sowie Bau- und Brennholz
  • Betriebshof der Belziger Baumpflege & von Belziger-Haushaltsauflösungen 
  • Initiator und Hüter des Nichtraucher-Platzes: Thomas Beutler

Sich selber finden möglich, ebenso zeitweise mitleben:
Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion, Aquakultur, Wald, Permakultur, ökologische bauen, Baumpflege, Schafhaltung, Baumschule, Streuobstwiese, Vermarktung der Produkte, Mithilfe beim Aufbau von Internetpräsenzen, …

Produktpalette:
getrocknete Pflanzen für Tees und Gewürze, Sirups, Fruchtmuse, Fruchtaufstriche, Fruchtsäfte, getrocknete Pilze, Flämingoliven, Studentenfutter, getrocknete Früchte & Nüsse, Brennholz, Zaunpfähle, Ritualhölzer uvm.

Baumpflege, Entrümpelung und Secondhand-Lager mit Möbeln, Hausrat etc.
„100 Prozent“ oder „Reise ins magische Ich“ (www.magisches-ich.de): Begleitung bei der Findung deines wahrhaftigen Inneren und in die Weltbringung deiner wahrhaftigen Persönlichkeit.

Paradiesplatz, Thomas Beutler
Waldsiedlung 10
D-14806 Bad Belzig
eMail: paradiesplatz@web.de
Tel: 033841/38037-2, Handy: 0151/61649710

von oben  Schaustellerwagen(Winter)