La isla madre tierra

Einladung zur Kooperations-Gemeinschaft

Seid Ihr auch dazu gediehen, ein freieres, gelasseneres Leben in warmen Gefilden von Paraguay zu genießen und dabei selbst zu bestimmen, wie weit man bei gemeinsamen Projekten partizipieren möchte?

Wir, das sind Elisa, Den und Mutter Vera – eine (noch) kleine Gemeinschaft und Paraguayos, die mit und für uns arbeiten, um unser ca. 9 ha großes Land möglichst naturschonend aufzubauen und zu pflegen. Wir wollen bewußt Schritt für Schritt mit gutem Beispiel in die nachhaltige Selbstversorgung und Bioarchitektur tendieren, um uns vom monetären Zwang – im Zuge des global anstehenden Paragigmenwechsels – Schritt für Schritt zu befreien, damit dieser schöne Planet von unserem zukünftigen Konsum im globalen Handel möglichst wenig ausgebeutet wird.

Hier soll ein kleines, aber feines Ökodorf entstehen, welches zum aktuellen Beispiel außer mit der Transition-Bewegung auch mit ecovillages.org kooperiert und Teil eines wachsenden globalen Netzwerkes an alternativen Lebensprojekten zum Erhalt möglichst naturnaher Symbiosen und Erhalt menschlicher Kultur abseits der pervertierten Ausbeutungssysteme sein darf.

Der Aufruf könnte sich also zum Beispiel an gemeinschaftsorientierte Menschen richten, welche gerne in gesunder Lebensweise auf dem Land mit biologischer Selbstversorgung, guter Luft und reinem Wasser das Leben auch im Konsens mit anderen genießen möchten – hierzu bietet sich unser schönes Permakultur-Land ca. 10 km von der Regionshauptstadt Guairas- Villarrica in höchstem Maße an, denn Naturerleben und Artenvielfalt sind auf dem “terreno” mit Teichen, ungeahnt vielen verschiedenen Tieren, alten und jungen tief- und mittelwurzelnden Bäumen, vielen Flachwurzlern und Blumen, Kräutern vieler Art garantiert.

Kinder wachsen hier im “gelassen aufstrebenden” Paraguay aus vielerlei Gründen um einiges leichter und befreiter auf, als wir es von den Ländern, die Ihren “Wirtschaftwachstumswahn” schon hinter sich haben, – meist aus eigener Erfahrung kennen.

Wir haben schöne Naturbauten auf Lehm/ Holz Bambus-Basis, die mit diffusionsoptimierten Wand- und Dach-Konstruktionen auch ohne Klima- und Entfeuchtungsanlagen auskommen und mit seinem Wohlfühlklima schon seit Jahren z. B. beim casa redonda, welches bei airbnb vermietet wird, sehr bewährt hat.

Wir wünschen uns hier auf diesem wunderbaren Stück Erde in erster Linie Menschen, welche bereit dazu sind, ihr Leben mit uns in einem möglichst heilsamen gemeinschaftlichen Konsens im Geben und Nehmen zu gestalten, verbessern, auch um kreativ Einfluss auf das globale Geschehen zu geben.

Wenn Ihr Euch angesprochen erkennt: auf ein baldiges, frohes Kennenlernen.

Den und Elisa

Kontakt für Anfragen:
eMail:  Den.N@hotmail.de
Whatsapp/ Telegram: +595971493621

https://app.bring-together.de/project/ZkmWGd5
Bilder kann man sehen bei faceboook unter Seitensuche:  La isla madre tierra