Selbstversorger-Schule am Tegernsee

Seit mittlerweile 15 Jahren beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema „Selbstversorgung“. Wo fängt Selbstversorgung an – wo hört sie auf?

Die Antwort auf diese Frage sieht sicher für jeden anders aus. Selbstversorgung bedeutet für uns in erster Linie, die Versorgung mit selbst hergestellten Lebensmitteln in höchster Qualität aus ökologischer Erzeugung. Auf dem Weg dorthin stößt man unweigerlich auch auf andere Bereiche, in denen eine Selbstversorgung aus ökologischer Sicht wichtig erscheint.

Selbstversorgung bedeutet für uns aber eigentlich ganz was Anderes:

Dr. Peter Erlenwein, Psychologe und Gestalttherapeut, hat das, woraus unser Antrieb zur Selbstversorgung entspringt in wenigen Sätzen sehr eindrucksvoll beschrieben:

Die einseitige Betonung des technisch-rationalen Verstandes hat die Welt in eine beispiellose Krise gestürzt. Wollen wir den Planeten heilen, müssen wir das Ökosystem wieder als organische, belebte Ganzheit zu begreifen lernen. Tiefenökologie ist eine spirituell begründe Philophie des Umweltschutzes, der – da alles mit allem zusammenhängt – eng mit dem “Innenweltschutz” verknüpft ist. Ökologisches und politisches Handeln setzt auch die Wiederbelebung des Herzens voraus, die Fähigkeit, uns in andere Lebensformen einzufühlen, die uns eigentlich nicht fremd sind, sondern Teile unseres erweiterten Selbst.
Peter Erlenwein, Gestalttherapeut

Wir freuen uns, unser Wissen im Bereich Selbstversorgung, speziell im Bereich der Lebensmittelerzeugung weitergeben zu dürfen.
Wir bieten auf unserem Bio-Bauernhof mehrmals während der Vegetationszeit ein Intensiv-Seminar über 4 Tage (Sonntag bis Mittwoch) und im Spätherbst und Winter ein Wochenend-Seminar (Freitag Abend bis Sonntag Nachmittag) an.

Wie ein Himmeslzelt steht über all unserer Arbeit das Thema Permakultur.
Wir verstehen Permakultur nicht als ein Art des Gärnterns, sonder als eine Art zu Leben. Das sich diese Art des Lebens auch im Garten wiederfindet, ist ein logische Folge.

Maria und Markus Bogner
Boarhof
Max-Obermayr-Weg 4
83707 Bad Wiessee – Holz

E-Mail:
Homepage: http://www.selbstversorger-schule.de/
Telefon: 08022/271425

Mienbacher Waldgarten

Der Mienbacher Waldgarten ist ein permakultureller Lehr- und Schaugarten im Herzen Niederbayerns. Er beinhaltet die Selbstversorger-Akademie, eine Nutztier-Arche und eine kleine Kräuter- und Wildblumengärtnerei.
Der Mienbacher Waldgarten wird mit seinen 1,5 Hektar seit 2010 von Hannelore Zech nach den Regeln der Permakultur als essbare Landschaft bewirtschaftet und ständig mit weiteren Elementen ausgebaut. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Wirtschaften mit der Natur und artgemäßer Nutztierhaltung.
Die Pflanzenvielfalt wird ständig weiter ausgebaut und die Nutzbarkeit von Kulturpflanzen, Wildkräutern, Wildobst und Wildgemüse gerne weitergegeben.

Der Garten kann innerhalb von Führungen besucht werden. Die aktuellen Veranstaltungen und Kurse sind in unserem Veranstaltungskalender auf der Homepage einsehbar.

Hannelore Zech, Permakultur – Design
Natur sehen, fühlen, begreifen, nutzen
Privat und Büro: Brunnenstraße 7, 94419 Reisbach OT Mienbach
Festnetz: 09956/9050102
Handy: 0151/56017462
Mienbacher Waldgarten,
Selbstversorger-Akademie,
Nutztier-Arche, Mienbacher Seminarhaus,
Mauererstraße, 94419 Mienbach bei Reisbach

www.mienbacher-waldgarten.de
www.waldgartenprodukte.de
permagarten.wordpress.com
www.permakultur-bayern.de
www.permakultur-ostbayern.org

Hortus Insectorum und Hortus Felix

Hortus Insectorum und Hortus Felix

Zwei Gärten, zwei verschiedene Zielsetzungen und doch die Gemeinsamkeit der eingerichteten Drei Zonen mit dem Ziel VIELFALT SCHÖNHEIT NUTZEN.

http://www.youtube.com/watch?v=QMUDqU-ua4M
http://www.youtube.com/watch?v=BMzN1fVasz4

Hortus Insectorum
Schreinergasse 10
91725 Beyerberg

E-Mail: 

Homepage: www.hortus-insectorum.de

Telefon: 0157/73209935

Permakultur-Park Bischbrunn

Seit Sommer 2009 entsteht auf einer 1,2 ha großen Agrar-Fläche im Spessart ein Permakultur-Park. Ein Projekt um nachhaltige, sinnvolle, eigenverantwortliche und zukunftssichernde Konzepte zu testen, anzuwenden und zu verfeinern.

Der Park liegt nahe der kleinen Ortschaft Bischbrunn, zwischen Würzburg und Aschaffenburg.
Er dient als Experimentier-Fläche, Anschauungs-Objekt, Kurs- und Seminar-Gelände, zur Produktion von Obst, Gemüse, Kräutern, Naturprodukten und als Freizeit- und Erholungs-Park.
Dabei dient uns das von Bill Mollison und David Holmgren entwickelte Konzept zur Land- und System-Gestaltung namens Permakultur.

Wer genaueres erfahren möchte, kann gerne nachfragen (am besten per Mail). Gerne verschicken wir auch eine Wegbeschreibung, für Leute die den frei zugänglichen Park auf eigene Faust erkunden möchten.

Jonas Gampe
Ebertsgasse 1
97836 Bischbrunn
09394 9944770


www.kreislauf-gaerten.de
www.facebook.de/AkademieImGruenen

Permakulturnetzwerk Bayern

Die Initiative Permakulturnetzwerk Bayern hat es sich zur Aufgabe gemacht, die bayerischen Permakulturisten aufzulisten und bei Anfragen regional weiterzuvermitteln. Auf den Seiten www.permakultur-bayern.de findet man:

  • regionale Stammtische, Initiativen und Vereine
  • Veranstaltungen und Kurse
  • Gesuche und Angebote in der Fundgrube
  • Wissenswertes
  • Jährliche bayernweite Treffen

Ihr möchtet gerne auf dieser Seite aufgelistet werden?
Dann schreibt einfach eine kurze Email.
Ihr habt Wissenswertes, Angebote, Gesuche, Kurse usw.?
Dann teilt es bitte mit!

Email:
Homepage: www.permakultur-bayern.de

Hannelore Zech, Permakultur-Design
Natur sehen, fühlen, begreifen, nutzen
Privat und Büro: Brunnenstraße 7, 94419 Reisbach OT Mienbach
Festnetz: 09956/9050102
Handy: 0151/56017462
Mienbacher Waldgarten,
Selbstversorger-Akademie,
Nutztier-Arche, Mienbacher Seminarhaus,
Mauererstraße, 94419 Mienbach bei Reisbach

www.mienbacher-waldgarten.de
www.waldgartenprodukte.de
permagarten.wordpress.com
www.permakultur-bayern.de
www.permakultur-ostbayern.org

Helmut Oehler

Permakulturberatung

Wir kennen die Probleme der Bio-Landwirtschaft, und zeigen Ihnen gerne neue Wege, auch für Ihren Kleingarten oder einfach Ihrer Einstellung zur Natur!

Bio- Bauernhof in Süddeutschland und anderswo! für eine nachhaltige Landwirtschaft zum Vorzeigen und lernen für uns alle gesucht!
Ca. 10-30 ha mit Land, Wiesen ,Bächen, Wald, Schulbauernhof! Voralpenraum, bevorzugt! Wer stellt seinen Hof zur Verfügung?
Wer möchte altershalber aufhören? Wir planen in Süddeutschland ein nachhaltiges Vorzeigeobjekt mit Permakultur!
Später ist in jedem Bundesland der BRD ein Hof geplant! Auch Bio-Sponsoren sind herzlich willkommen! Wer macht mit!!! Nur Mut!

Helmut Oehler
Pfarrer-Hartmann-Weg 1
D-82431 Kochel a. See
http://www.permakulturberatung.de/
bio.oehler (a) t-online.de
Tel: +49 88 51 / 61 46 33