„Erlebnisfabrik“ Permakultur-Umwelt-Projekt in Kpalimé, Togo

Workshopinhalt:

Wir fördern Bildungsaustausch auf internationaler Ebene und suchen freundliche und aufgeschlossene Menschen ab 18 Jahren, die Lust haben, Permakultur zu (er-)leben, sich selbst zu erfahren, Musik zu machen und andere Kulturen kennenzulernen.

In dem in Afrika ansässigen Verein „Erlebnisfabrik Togo“ unterstützen wir Landwirte und Künstler. Dort bauen wir ein Bildungscenter unter den Aspekten der Permakultur auf.
(Entwicklungshilfe)

Das Permakultur-Umwelt-Projekt „Reisen mit Sinn“ in Togo beginnt am 03.02.2018 und endet am 04.03.2018.

02.03.2018 – 04.03.2018 Erlebnisfabrik-Festival:

traditionelle Trommel Crews, Reggae Dub Soundsystem, Live Reggae Bands und vielseitige künstlerische Aktivitäten und Präsentationen

Überblick über die Workshops:

• Permakultur Theorie und Praxis Workshops
• Arbeiten mit den Einheimischen im Dorf und mit der Schule
• Musik Workshop: Djembe Trommel Workshop und Mitgestaltung eines Festivals
• Afrika Tanz Workshop
• Koch- und Sprachworkshops
• Interkultureller Austausch
• Sinneserfahrungen

Grundlage ist die Erlebnispädagogik

——————————————————————————————————

Vorstellung Standpunkt Togo und Team vor Ort

Das in Westafrika gelegene Togo ist einer der kleinsten Staaten des Kontinents. Seine fast sieben Millionen Einwohner sind zu beinahe zwei Dritteln in der Landwirtschaft tätig und permakulturelle Konzepte sind damit auch ein aktuelles Thema für die dort lebenden Menschen.
Amtssprache ist Französisch und Nationalsprachen sind Ewe und Kabiyé. Grenzziehungen sind dort das Ergebnis der relativen jungen Kolonialgeschichte und spalteten ein ursprünglich durch diverse ethnische Gruppen besiedeltes Gebiet, zuerst in verschiedene Kolonien und 1956 in verschieden Staaten. Die heutigen Nachbarländer sind Ghana, Burkina Faso und Benin. Im Süden hat das Land Anschluss zum Golf von Guinea. Kpalimé ist mit 75.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Togos und befindet sich in dessen südlichsten Viertel, nahe an der Grenze zu Ghana und 120km entfernt vom Meer.
Der Erlebnisfabrik wurde am 17. März 2015 in Kpalimé mit elf Mitgliedern gegründet und das Gelände des Vereins befindet sich nördlich der Stadt und umfasst 600 m².

Religion: 40 % der Bevölkerung sind Anhänger von Naturreligionen, 30 % sind Christen und 30 % sind Moslems.

Währung: 1 CFA-Franc = 100 Centimes. 1 € = 655,96 CFA-Fr (fixer Wechselkurs).

——————————————————————————————————

Schulungsort: Erlebnisfabrik Togo (Expérience Fabrique)
Ansprechpartner: Edem Adayi (Koffa)
Siege, Kuma Tsame – Totsi
Kpalime Togo (Westafrika)
Telefonnummer: +228 93139807
Email: edemadayi@gmail.com

Kontakt: Erlebnisfabrik e.V.
Reilstraße 5
06114 Halle/Saale
E-Mail: erlebnisfabrik-halle@outlook.de
Homepage: http://erlebnisfabrik.wixsite.com/erlebnisfabrik
Telefon: 0177 1877529

Sonstiges:

 

Trafohaus Lutherplatz

trafohaus

Neben dem Ansatz von sozialer Plastik und der Durchführung von Kunstausstellungen sind es inbesondere die Projekte „plan t“ und „Subsistenzspaziergänge“, die viel mit Permakultur zu tun haben. Infos dazu gibt’s auf der Internetseite.

trafo am Lutherplatz
Lutherstrasse 2
D-34117 Kassel
http://www.trafohaus.eu/
eMail: trafo-am-lutherplatz (a) gmx.de