Garten des Lebens/ Permakultur-Landschaft

Immer mehr Menschen suchen nach Wegen wie sie wieder in Kontakt kommen mit einer natürlicheren Lebensweise. Garten des Lebens will Impulse geben für ein Erleben und Leben im Kreislauf mit der Natur. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie selbst einen Garten besitzen – Möglichkeiten gibt es überall. Neben Informationen, Tipps, Rezepten und Erlebnisberichten im Blog bieten wir Saatgut alter Gemüsesorten, Vorträge und Seminare zu Kulturpflanzenvielfalt, Samengärtnerei, Bio-Gärtnern und Permakultur, individuelle Beratungen und Unterstützung in Garten- und Permakulturprojekten.

Themen, die uns am Herzen liegen, sind:

  • Nachhaltige und natürliche Ernährung
  • Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt, Gemüseraritäten und alte Sorten
  • Permakultur

Garten des Lebens ist ein Angebot von Annette Holländer und Hans Sondermeier. Zusammen bewirtschaften sie einen Garten zur ganzjährigen Selbstversorgung mit Gemüse.

Annette Holländer & Hans Sondermeier
Garten des Lebens/ Permakultur-Landschaft
Hergertswiesen 2
86495 Eurasburg

E-Mail: hans@permaculture-work.de

Homepage: www.garten-des-lebens.de

Telefon: 08208-9598350

 

Mu Landscapes | Beratung, Earth Restoration, Biotope

Impulse und Beratung für
Earth Restoration Prozesse und Regenerative Landwirtschaft
Kreation von Natürlichen Gärten und Biotopen
Vorträge

mu_new1

Mu Landscapes versteht die Erde als ein ganzes, lebendiges System.
Zeuge der enormen Verwüstung und Ausbeutung durch den Menschen, ist es unser Anliegen, Raum und Unterstützung für die Gesundung und Regenerierung der natürlichen Umwelt zu schaffen.

Wir sind ein Team von professionellen Landschafts- und Garten Designern, sowie Wissenschaftlern, die sich der Land und See/Küsten Regeneration und ’natürlichen Landschaften‘ verschrieben haben.
Wir gestalten und überwachen Prozesse, die Biodiversität unterstützen und die die Wiederherstellung von gesunden, resilienten Ökosystemen begünstigen.

Natürliche Landschaften, wie wir sie verstehen, rufen das Gefühl einer bestimmten Art von Harmonie und Schönheit hervor; eine Art wilde, undefinierbare Ordnung.
Im Idealfall und mit der Zeit erwacht die ‚Seele‘ eines Ortes wieder zum Leben oder etabliert sich.
Das Wohlergehen des Menschen ist dann ein Nebeneffekt.

Mu ist ein Term, der im Zen Buddhismus benutzt wird, um ‚Leere‘ oder ‚Nichts‘ zu beschreiben.
So wie der Tänzer wissen muss, wie man zuhört und im Tanz verschwindet, so muss der, der mit dem Land arbeitet, wissen wie man zuhört und in der Landschaft verschwindet.

Unserem Empfinden nach ist es an der Zeit hinzuhören und entsprechend zu handeln.

Wenn Sie wenig oder viel Land besitzen, Ihnen kommunales Land am Herzen liegt, oder Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach.

E-Mail: contact@mu-landscapes.com

Homepage: www.mu-landscapes.com

Naturnahe Gärten

Naturnahe Gärten – Permakultur – Fortbildung und Vorträge

Bioland-Zertifiziertes Planungsbüro für ökologische Grünraumkonzepte  Beratung/Planung/Projekte zur Um- und Neugestaltung von Außenbereichen aller Art unter Verwendung heimischer Wildpflanzen (gebietsheimische Flora) zur Erhaltung der Vielfalt unserer heimischen Fauna (Wildbienen, Solitärwesepen, Schmetterlinge und andere Insekten und Kleinstlebewesen). Immer nach den strengen Bioland-Richtlinien für naturnahe Planer! Teilweise in Kooperation mit Heinz-Sielmann-Stiftung, Bodensee- Stiftung, Naturgarten-Verein, Naturgarten-Akademie, Hof-Berggarten, Bioland- Gärtnerei Strickler, Syringa, Rieger-Hofmann, Arche Noah (A-Schiltern) u.v.m.

Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit als Naturgartenplanerin biete ich interessierten Menschen berufsbegleitende Fortbildungen, individuell auf Ihre/Eure Bedürfnisse und Fragen abgestimmt und von mir privat organisiert.

Zeitweise ist es auch möglich bei mir zu WWOOFen – ein kleines Zimmer mit guter Schlafcouch und ein Duschbad in ökologisch gebauten, modernen Holzhaus sind gegeben. ACHTUNG: Haustiere vorhanden – keine tierhaarfreie Umgebung!

Ich biete Ihnen/Euch: Eine intensive Einführung in die Planung und Anlage von naturnahen Geländen aller Art, privater Naturgärten, Firmengelände sowie öffentliches Grün für Städte und Gemeinden, Wildblumenwiesen (Anlage, Ansaat und/oder Pflegeumstellung).
Erfahrungen im gärtnerischen Bereich (Gartenbau/Gartenpflege/Baumpflege) sind ebenso von Vorteil wie Grundlagen allgemeiner Pflanzenkenntnisse!

Sämtliche Praktika/Ausbildung gegen Mitarbeit im Referenzgarten und/oder Entgelt! Da ich bei der Wissensvermittlung im Rahmen Ihrer/Eurer Fortbildung sehr viel Zeit aufwende, kann ich diese Leistungen leider nicht gratis anbieten. Sie/Ihr könnt bei mir sehr kompakt und stets an Hand praktischer Beispiele erlernen, was man tun muss, damit bei uns heimische Wildpflanzen erfolgreich und auf Dauer, also wirklich nachhaltig, etabliert werden können.
Das hierzu benötigte Wissen ist sehr umfangreich!
Mitschriebe sind dringend anzuraten bzw. zwingend erforderlich!
Noch ein Tipp: Kamera mitbringen!
Es sind je nach Wissensstand jeweils mehrere TAGE für die Fortbildung einzuplanen!
Es werden unterschiedliche Projekte in Augenschein genommen, die jeweiligen Standortfaktoren analysiert und die Entwicklung und Pflege der Anlagen besprochen.

Außerdem informiere und berate ich über weiterführende Literatur – eine umfangreiche Bibliothek zur direkten Einsicht in viele aktuelle Werke zu den Themen „Naturgarten“, „Permakultur“, „Biologisch Bauen“/“Baubiologie“, „Naturschutz“, „heimische Flora“ und „Wildpflanzen“ steht Euch hier zur Verfügung. Ich empfehle und berate gerne auch zu möglichen weiterführenden Kursen und Praktika bei befreundeten Unternehmen (Bioland-Gärtnereien usw.) und möglichen Ausbildungen zu diesem Themenkreis.
Alles, was ich mache hat einen permakulturellen Hintergrund – es gibt hier keine Aufgabenbereiche, Projekte oder Planungen, wo nicht auch permakulturelle Aspekte (beispielsweise Möglichkeiten von Re- und Upcycling) einfließen! Je nach Größenordnung und Art der Planungen machen diese allerdings einen größeren oder kleineren
Schwerpunkt aus.

Hinweis: Ich selbst baue keine Trockenmauern und ähnliche, für unsere Tierwelt sinnvolle Strukturen, kann aber im Anschluss an entsprechend arbeitende Leute/Firmen vermitteln.
Gerne halte ich auch Vorträge für interessierte Gruppen oder stehe als Gastlehrerin auf Permakultur-Seminaren zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Projekten siehe Homepage.

Maria Stark
Naturgartenplanerin
Landschaftsökologin
Fachberater für Natur-Erlebnis-Räume

Firma
Naturnahe Gärten
Fachbetrieb für Naturnahes Grün – empfohlen von Bioland Planungsbüro für ökologische Grünraumkonzepte

Bombenbreite 32
88693 Deggenhausertal-Urnau

E-Mail: info@naturnahe-gaerten.biz

Homepage: www.naturnahe-gaerten.biz

Telefon: 07555 927265

Verein Bienenschule

Der Verein Bienenschule möchte gezielt Kinder und interessierte Erwachsene über die Wichtigkeit der natürlichen Kreisläufe informieren.

Auf Führungen mit Schulklassen und Familien wird über die Zusammenhänge unseres Ökosystems informiert.
Auf spielerische Weise erlebt, prägen sie sich die vielen interessanten und wichtigen Erkenntnisse mit Freude und ganz nebenbei gut ein.

„Menschen bilden bedeutet nicht ein Glas zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen.“

Bienenschule – Jonas Linder
Loch 19 – CH 8492 – Wila – Schweiz
E-Mail: info@bienen-schule.ch
Website: www.bienen-schule.ch
Telefon: +41 (0) 52 502 83 66

Permakulturnetzwerk Bayern

Die Initiative Permakulturnetzwerk Bayern hat es sich zur Aufgabe gemacht, die bayerischen Permakulturisten aufzulisten und bei Anfragen regional weiterzuvermitteln. Auf den Seiten www.permakultur-bayern.de findet man:

  • regionale Stammtische, Initiativen und Vereine
  • Veranstaltungen und Kurse
  • Gesuche und Angebote in der Fundgrube
  • Wissenwertes
  • Jährliche bayernweite Treffen

Ihr möchtet gerne auf dieser Seite aufgelistet werden?
Dann schreibt einfach eine kurze Email.
Ihr habt Wissenwertes, Angebote, Gesuche, Kurse usw.?
Dann teilt es bitte mit!

Email: info@permakultur-bayern.de
Homepage: www.permakultur-bayern.de

Hannelore und Anton Zech
Privat und Büro: Ashöcking 2, 94405 Landau
Mienbacher Waldgarten,
Selbstversorger-Akademie,
Nutztier-Arche, Mienbacher Seminarhaus,
Mauererstraße, 94419 Mienbach bei Reisbach
Tel.: 09951/603434
www.mienbacher-waldgarten.de
www.waldgartenprodukte.de
www.permagarten.wordpress.com
www.permakultur-bayern.de

Perma-Norikum – Verein zur Förderung der Permakultur im regionalen Bereich

Zielsetzung ist die Verbreitung der Permakultur im Raum Oberösterreich. Der Verein veranstaltet monatliche Treffen, jedes zweite Jahr einen 72h Permakultur-Zertifikatskurs, Exkursionen und Vorträge. Der Verein verfügt über eine Bibliothek, die Bücher können von Mitgliedern kostenlos entlehnt werden. Im Rahmen verschiedener Veranstaltungen wie dem „Großes Fest der Natur“ 07, 08, 09, dem Zukunftsfest08, Sozialforum08, Solidarischer Ökonomiekongress 09 und dem Biohoffest in Reichenau im Mühlkreis präsentiert sich der Verein und sorgt für Aufklärung.

Mehr Info: http://permanorikum.files.wordpress.com/2008/12/perma-norikum.gif?w=112&h=103

E-Mail
perma-norikum @ gmx.at

Website
www.perma-norikum.net

Kontaktname und Kontaktadresse
Postanschrift:
Verein Perma-Norikum
Stadlhof 25
A-4600 Wels

Obmann: Hans Herrman Gruber
Anmeldung zur Mitgliedschaft, allgemeine Informationen zum Verein Perma-Norikum und  zur Permakultur, Führungen durch das Permakultur-Projekt „Weberhäusl“

Kontaktaufnahme:
Hans Herrman Gruber
Stadlhof 25
A-4600 Wels
Tel. +43 (0) 7242 / 59492
gruwest @ gmx.at

Schriftführer: Bernhard Gruber
Kursleitung Permakultur-Zertifikatskurs, Kursanmeldung, Öffentlichkeitsarbeit, Vorträge und Workshops

Kontaktaufnahme:
Bernhard Gruber
Tassilostraße 1a
A-4501 Neuhofen an der Krems
Tel. 07227 / 200 79
Mobil: +43 650 / 76 314 28
bernhard.gruber2 @ gmx.net
www.permakultur.biz

Art, Ecology & Education

Als Projekt ist ‚Art, Ecology & Education‚ beendet, bzw. es hat die Form geändert.

Lars Schmidt, Initiator AEE Project, www.naturalcircus.org

Hier gehts zu Bildern:
https://www.flickr.com/photos/artecologyeducation/sets/

‚Sustainability from the inside out‘

– Berlin / international-

Wie würde unser menschliches Bemühen und Handeln aussehen, wenn wir lernen würden, auf eine neue Art in der Welt zu sein?
Art, Ecology & Education trägt dazu bei, dass das ethisch-ökologische Bewusstsein unserer Gesellschaft wächst, und unterstützt den Paradigmenwechsel hin zu einem integrierten, ganzheitlichen Verständnis der Welt sowie einem ‚Erde-zentrierteren‘ Blickwinkel auf unsere Lebensweise.
Wir glauben, dass solch eine Entwicklung auf unserem Weg, nachhaltige Gemeinschaften zu bilden, wesentlich ist.

‚Art, Ecology & Education‘ sind Lars Schmidt und Martin Gemeinholzer.

 

Institut für Partizipatives Gestalten / IPG

Das IPG begleitet Gestaltungsprozesse jeder Art. Es wurde von zwei erfahrenen Permakultur-Designern ins Leben gerufen und unterstützt Gestaltung als Kokreativen Prozess zwischen Gestalter und zu Gestaltendem.
Dieser integrierende, holistische Ansatz stammt aus der Erkenntnis, dass wir, die Art und Weise wie wir gestalten und das Gestaltete selbst, untrennbar miteinander verbunden sind und wechselseitigen Einfluss ausüben.

Institut für Partizipatives Gestalten
Moltkestraße 6a
26122 Oldenburg
0441 – 99 84 89 50

ECO DECO Gärtnerhof Purkersdorf

Kleinmaßstäbliches Anschauungsbeispiel für den Stadtrand-Bereich (urbane Permakultur):
Schwimmteich mit Sonnenfalle, Imkerei, Pilzzucht, Aquakultur, Gewächshaus, Regenwasserzisterne, Humusklo, Wurmzucht, Gründach (in Vorbereitung)…

Konzessionierte Gärtnerei bietet Planung, Beratung und Ausführung von Permakulturentwürfen zur Umgestaltung von Ziergärten in Nutzgärten durch Erstellung von Pergolen, Trockensteinmauern, Teichen, Rankhilfen, Glashäusern, Beschattungsanlagen, Wasserkaskaden,…

Dr. Hector M. Endl
Ökologe & Permakulturdesigner
Hardt-Stremayrgasse 8
A-3002 Purkersdorf
http://www.ecodeco.at/
ecodeco (a) ecodeco.at
Tel: +43 22 31 / 628 37

Helmut Oehler

Permakulturberatung

Wir kennen die Probleme der Bio-Landwirtschaft, und zeigen Ihnen gerne neue Wege, auch für Ihren Kleingarten oder einfach Ihrer Einstellung zur Natur!

Bio- Bauernhof in Süddeutschland und anderswo! für eine nachhaltige Landwirtschaft zum Vorzeigen und lernen für uns alle gesucht!
Ca. 10-30 ha mit Land, Wiesen ,Bächen, Wald, Schulbauernhof! Voralpenraum, bevorzugt! Wer stellt seinen Hof zur Verfügung?
Wer möchte altershalber aufhören? Wir planen in Süddeutschland ein nachhaltiges Vorzeigeobjekt mit Permakultur!
Später ist in jedem Bundesland der BRD ein Hof geplant! Auch Bio-Sponsoren sind herzlich willkommen! Wer macht mit!!! Nur Mut!

Helmut Oehler
Pfarrer-Hartmann-Weg 1
D-82431 Kochel a. See
http://www.permakulturberatung.de/
bio.oehler (a) t-online.de
Tel: +49 88 51 / 61 46 33