Permakultur-Initiative Schwebheim

Die Idee ist es, einen Waldgarten nach Prinzipien der Permakultur zu gestalten, der soziale Freiflächen und Versuchsbeete für Gemüse- und Kräuteranbau zur Selbstversorgung mit einschließt. Nach dem Entwurf werden mehrere Schichten essbarer Bäume, Hecken, Sträucher und Stauden gepflanzt, die den zur Verfügung stehenden Raum auch in der Vertikalen nutzen. Es sollen gesunde Pflanzengemeinschaften entstehen, die nicht nur dem Menschen dienen, sondern ein stabiles System im Kleinen zum Schutz der Erde erzeugen.

Die Planung und Umsetzung des Waldgarten wird von der „Permakultur-Initiative“ Schwebheim übernommen, die sich langfristig auch um die Pflege und Wartung kümmert. Zu dieser Initiative sind alle Interessierten zu jeder Zeit herzlich eingeladen.

In einem Satz: Wir wollen ein Lernzentrum für Jung und Alt anlegen.
Selbstversorgung, nachhaltiges Leben, Waldgärtnern und die Verbreitung der Permakultur ist unser Anliegen.

Das Gelände „Fröschbach-Acker“ ist ca. 6700 m² groß.
Eine Klee- und Luzerne- Bepflanzung trägt seit zwei Jahren zur Bodenverbesserung bei.
Davor wurde das Feld zum biologischen Gemüse-und Kräuteranbau genutzt.
Unmittelbar südlich angrenzend verläuft der Unkenbach, der auch die umliegenden, ausschließlich im biologischen Anbau genutzten Ackerflächen mit Wasser versorgt.
Die Analyse des Bodens ergab, dass Humusschichten von 25 bis zu 50 cm vorhanden sind.
Schichten von Keuper, Löss, Lehm, Seekreide, Gips und Sand hat die Bodenprobe gezeigt. Angrenzend an das Gelände liegt ein kleiner Weiher, der mit genutzt werden kann.
Derzeitiger Eigentümer ist der Bürgermeister Hans Fischer, der die Fläche frei zur Verfügung gestellt hat.

Der fränkische Ort Schwebheim südlich von Schweinfurt greift auf eine knapp 100 jährige
Kräutertradition zurück und hat in Bayern eine Vorreiterrolle in ökologischer Landschaftsgestaltung.
Er liegt 213 m ü. NN.im Schweinfurter Becken und gehört mit 500 mm/Jahr zu den
niederschlagsärmsten Regionen Deutschlands. (www.schwebheim.de)

E-Mail: martinludwig@posteo.de

Homepage: www.permakultur-initiative.de

Telefon: 0160-2686580