Permakulturpark am Lebensgarten Steyerberg

 

PaLS-Logo-web

Der Permakulturpark am Lebensgarten Steyerberg (PaLS) gGmbH ist angewendete Permakultur auf einem 8 ha großen Gelände bestehend aus Wald, Wildkäutergarten, Obst- und Gemüseanbau, Gemeinschaftsgärten, Kleinbiotopen und einem Lernraum für Kinder.

Geschäftsführer: Dipl. Ing. agr Michael Worseg
Gesellschafter: Prof. Declan Kennedy Lebensgarten Steyerberg e.V.
Ginsterweg 3
31595 Steyerberg

Telefon: +49 5764 942396
E-Mail: worseg@permakulturpark.de
Homepage: http://www.permakulturpark.de

Kommune Buchhagen

In Zusammenarbeit mit Kaleidoskop e.V. haben wir, die Kommune Buchhagen, im Herbst 2002 einen Waldgarten nach Permakulturgrundsätzen angelegt. 1200 Bäume und Sträucher sind gepflanzt worden, die zu einem ökologisch wertvollen Lebensraum mit nutzbaren Pflanzen für Mensch und Tier heranwachsen sollen. Inzwischen kamen noch einige Pflanzen dazu und ein Lehrpfad ist angelegt. Durch den Haus-, den Permagarten und die Bienenhaltung versuchen wir einen Teil an Selbstversorgung zu verwirklichen.

Kommune Buchhagen
Buchhagen 4
37619 Bodenwerder

E-Mail: buero@kommune-buchhagen.de

Homepage: http://www.kommune-buchhagen.de/index.htm

Telefon: Tel.:05533-1400

Hansen-Werke

548969_184484771724570_123299_n

Es handelt sich um die totale Umnutzung der ehemaligen Hansen-Werke, die zwischen Barbecke und Woltwiesche liegen.

Das Gelände umfasst 83.667 m², von denen ca. 25.000 m² gewerblich genutzt werden sollen. Der Gewerbeplan sieht ein „historisches Handwerkerdorf“ und „Kulturdorf“ vor, dieses soll im weiten Sinne ein großes Spektrum an kulturellen Angeboten anbieten, die im Großraum Braunschweig generell zu kurz kommen.
Die Lage ist dazu sehr vorteilhaft und das Gelände bietet genügend Platz, damit eine autarke Gesellschaft entstehen kann. In dieser kulturtoten Region soll somit ein Begegnungsort geschaffen werden, der auch überregionale und sogar internationale Interesse wecken soll.
Jedem motivierten Menschen soll hier im Rahmen des Möglichen ein Platz für sein Schaffen geboten werden, welches der Gemeinschaft dienen soll, darüber hinaus steht es jedem frei, daraus auch Gewinn zu erwirtschaften, solange die laufenden Kosten dabei gemeinsam gedeckt werden.
Ein Ort an dem man sich frei von jedem Zwang bewegen kann, Kunst, Kultur, Natur, Partys und respektvolles menschliches Miteinander geniessen kann.

Am Kalkbruch 1a
38268 Lengede

Initiator: Levi Lewandowski

E-Mail: levilewandowski@yahoo.de
Homepage: http://www.hansenwerke.de/
https://www.facebook.com/pages/Projekt-Hansen-Werke/624118690991685

Telefon: 01525/3877652

 

PermaKulturRaum

Wir sind ein experimentelles Gemeinschaftsprojekt mit dem Ziel einen naturnahen, vielschichtigen und vielseitigen Lebensraum zu schaffen, der sich selbst erhält. So steht der Begriff Permakultur für eine Kultur der Vielfalt wie die Natur sie vorlebt. Pflanze, Mensch und Tier sollen in einem harmonischen Lebensraum zusammenleben. Ein Element in diesem Lebensraum erfüllt mehrere Funktionen und jede Funktion soll von mehreren Elementen erfüllt sein.

Seit Mai 2011 versuchen wir unsere Ideen in dem alten Pflanzgarten der Uniklinik zu verwirklichen. Der Garten befindet sich nahe der Norduni. Zwischen Otto Hahn Straße und Springstraße, sichtbar inmitten der Felder.

„Alter Pflanzgarten“
Otto-Hahn-Strasse, Göttingen

E-Mail: alterpflanzgarten@permakulturraum.de
Homepage: http://permakulturraum.de

PermaKulturgut.de – Nachhaltig kann jeder!

 

Hallo liebe Freunde der Nachhaltigkeit!

Ich möchte auf diesem Weg mich und mein Anliegen kurz vorstellen! Mein Name ist Carsten Gerke, 33 Jahre, von Beruf Erzieher und von Berufung Hobbygärtner. Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit dem großen Thema Nachhaltigkeit, insbesondere der Permakultur. Im November habe ich einen Garten gepachtet und gestalte diesen nach permakulturellen Prinzipien. Den Entstehungsprozess dokumentiere ich bei YouTube. Damit hat es jedenfalls begonnen… Aus der Reihe wird nun ein Communityprojekt in Form einer Website www.permakulturgut.de mit dem Bestreben eine große offene Projekt Mediathek zu werden. Jeder ist herzlich eingeladen Beiträge zu Filmen, zu schreiben, oder Fotos beizusteuern. Der entstehende Ideenpool soll weiteren Menschen Anregungen für eigene nachhaltige Projekte geben und so den PermaGedanken weiter in die Welt hinaustragen. Über eine Zusammenarbeit mit Euch würde ich mich sehr freuen. Sei es in Form einer Beteiligung durch Beiträge, links oder auch einer gegenseitigen Vorstellung unserer Projekte.
Dankbar bin ich für jede Form von Unterstützung. Vor allem Tipps zur Start eines solchen Projekts sind sehr willkommen!
www.permakulturgut.de ist eine non-profit Geschichte in dem Sinne, dass damit kein Geld verdient werden soll. Profitieren sollen wir alle trotzdem: Austausch, Vernetzung, gegenseitige Unterstützung für zukunftsfähige Lebensweisen!
Vielen Dank für Euer Interesse, herzliche Grüße
Carsten Gehrke

E-Mail: redaktion@permakulturgut.de

Website: www.permakulturgut.de

Kontaktname und Kontaktadresse:

Carsten Gehrke

Grepenweg 12

37574 Einbeck

0176 64149337

Sonstiges: http://youtu.be/KOjDFdGRQa0

Egge 7

Im Garten von unserem geräumigen Fachwerkhaus entsteht um ausgebaute Bauwägen herum ein kleiner permakultureller Waldgarten. Wir sind momentan 5 Leute und eine Katze und freuen uns fast immer über Wissensaustausch, Besuch, Unterstützung und Kontakte. Wir sind linkspolitisch, teilweise künstlerisch/kreativ tätig und nicht esoterisch oder spirituell interessiert.

Daniel Bredemyer
Egge 7
31855 Aerzen

Email: distelfeld@no-log.org

Allmende – utopischer Waldgarten

Hier entsteht seit `99 ein Waldgartengelände, auf dem verschiedene Pflanzen und Methoden exemplarisch getestet werden. Das Augenmerk liegt auf der Eignung für Subsistenz ohne großartige Hilfsmittel, d.h. die Ergebnisse sollen auch unter veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen anwendbar sein. Wir arbeiten vegan.
Es gibt umfängliche Möglichkeiten für Praktika verschiedener Länge, auch im Rahmen eines FÖJ.

Allmende e.V.
Artilleriestr.6
D-27283 Verden
http://allmende.de.vu
allmendeperma @ web.de

Zentrum Prinzhöfte – Verein für ganzheitliches Lernen und ökologische Fragen e.V.

Der Verein für ganzheitliches Lernen e.V. und ökologische Fragen ist seit über 20 Jahren eine Spielwiese für Permakultur und Freinetpädagogik.

Das Zentrum PrinzHöfte, ein ehemaliger Bauernhof, der in mühevoller Kleinarbeit liebevoll renoviert wurde, ist das Stammhaus des Vereins.

Aus Projektarbeit in den Anfängen haben sich professionelle Institutionen gebildet, die sich selbständig gemacht haben wie die Freie Schule PrinzHöfte in Bassum, oder noch heute im Zentrum PrinzHöfte beheimatet sind.

Neben dem Freinet- Kindergarten, einem Selbstversorger Seminarhaus und einem Permakulturgarten mit Gemüseanbau und Wildkräuterverarbeitung, beteiligen sich engagierte Menschen am Gemeinschaftsprojekt in PrinzHöfte.

27243 Prinzhöfte

www.zentrum-prinzhoefte.de

Institut für Partizipatives Gestalten / IPG

Das IPG begleitet Gestaltungsprozesse jeder Art. Es wurde von zwei erfahrenen Permakultur Designern ins Leben gerufen und unterstützt Gestaltung als Kokreativen Prozess zwischen Gestalter und zu Gestaltendem.
Dieser integrierende, holistische Ansatz stammt aus der Erkenntnis, dass wir, die Art und Weise wie wir gestalten und das Gestaltete selbst, untrennbar miteinander verbunden sind und wechselseitigen Einfluss ausüben.

Jascha Rohr
Alte Ziegelei 6
26197 Huntlosen
http://www.partizipativ-gestalten.de
j.rohr @ partizipativ-gestalten . de
Tel: +49 (0)4487 999690

Sonja Hörster
Oberer Graben 3a
85354 Freising
Tel: +49 (0)8161 936414
http://www.partizipativ-gestalten.de
s.hoerster @ partizipativ-gestalten . de
Tel: +49 (0)8161 936414

JugendUmweltPark Braunschweig

Der JUP ist ein Permakulturprojekt im westlichen Ringgebiet Braunschweigs, das seit über 10 Jahren auf einer Fläche von fast 2.500 Quadratmetern existiert. Permakultur wird dabei nicht nur als eine Form des ökologischen Gemüseanbaus verstanden, sondern als eine Philosophie des Zusammenlebens von Menschen mit der Umwelt, ohne diese zu schädigen, aber trotzdem zu nutzen. Permakultur zu leben und erlebbar zu machen, darum geht es uns.

JugendUmweltPark Braunschweig
Kreuzstraße 62
D-38118 Braunschweig
http://www.jugendumweltpark.de/