Permakulturnetzwerk Rhön

Wir wollen aktive Permakulturirsten in der Rhön vernetzen, uns austauschen, voneinander lernen und gemeinsam aktiv werden.
Für aktuelle Infos zu den nächsten Treffen, fragt bei Carola (0157-70317589), Marylin (0176-42065483) oder Annegret (0176-78196315) nach.

 

Kleingarten Gensler

Wir bearbeiten seit 2007 unseren Kleingarten intuitiv in permakultureller Weise (und haben erst jetzt von dieser Bezeichnung gehört): Der Garten gehört den Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen, die dort wohnen.

Unsere Aufgabe sehen wir darin, zum einen die Biodiversität zu fördern, indem wir wuchernde Pflanzen zurücknehmen und immer wieder auch neue einbringe, Kompost nicht nur auf dem Komposthaufen werden lasse, sondern auch überall im Garten Verrottbares vergrabe, da der Boden jahrzehntelang nur ausgebeutet wurde und (nach 5 Jahren immer noch!) viel Nachholbedarf hat.
Zum anderen ziehen wir auch Nutzen aus dem dortigen Leben, indem wir in Maßen Nutzpflanzen anbauen.

Wichtig ist uns auch, andere Menschen einzuladen, sich dort wohlzufühlen. Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen!

Leider stößt diese Art der Gartenarbeit bei unseren sehr konventionellen Nachbarn auf großen Widerstand, weshalb wir nur hoffen können unser kleines Paradies weiterhin zu behalten.


E-Mail: erdmuthe.m@gmx.net

Kontaktname und Kontaktadresse
Erdmuthe Gensler
Nußzeil 55
60433 Frankfurt

Garten Nr. 59 des KGV Eschersheim
Nußzeil o.Nr.
60433 Frankfurt

Naturbauten-Park

Bei Nentershausen-Triesch entwickelt sich seit 1992 ein herausragendes Permakultur-Projekt. Die große Besonderheit im Naturbauten-Park sind wachsende Häuser aus lebenden Bäumen. Bäume sind faszinierende Lebewesen. Mit den Wurzeln tief in der Erde, die Äste weit in der Luft und mit den Blättern dem Licht entgegen, stehen Bäume über Jahrzehnte und Jahrhunderte an einem Ort. Sie sind lebende Immobilien! Können wir von Ihnen lernen, Häuser zu bauen? Können wir mit Ihnen Häuser wachsen lassen?
Ja, oder besser gesagt: wahrscheinlich, denn die weitverbreiteten Gewohnheiten können mit lebenden Räumen nur teilweise befriedigt werden. Wir müssen uns wohl auch an die Bäume anpassen, wenn wir mit, auf, in ihnen leben wollen.

Konstantin Kirsch
Schulstraße 1
36214 Bauhaus
web: www.naturbauten.com

Trafohaus Lutherplatz

trafohaus

Neben dem Ansatz von sozialer Plastik und der Durchführung von Kunstausstellungen sind es inbesondere die Projekte „plan t“ und „Subsistenzspaziergänge“, die viel mit Permakultur zu tun haben. Infos dazu gibt’s auf der Internetseite.

trafo am Lutherplatz
Lutherstrasse 2
D-34117 Kassel
http://www.trafohaus.eu/
eMail: trafo-am-lutherplatz (a) gmx.de