Alpine Permakultur Schweibenalp

Mit der Alpinen Permakultur Schweibenalp entsteht auf einer Fläche von 20 Hektaren in einer Höhe von 1100 Metern ein alpines Permakultur-Projekt im Herzen des Berner Obelandes.

Ziel ist es, ein alternatives Landnutzungsmodell im alpinen Raum zur Erwirtschaftung von Einnahmequellen und zur Nahversorgung aufzubauen. Durch die Förderung der Biodiversität verwandeln wir unser Land in eine hochproduktive „essbare Landschaft“.

Der Projektaufbau erfolgte über drei Jahre von 2011-2013.

Wir möchten permakulturelles Wissen und unsere Erfahrungen über die Permakultur als holistisches Planungssystem und ganzheitliche Lebensphilosophie an viele Menschen aus verschiedenen Bereichen vermitteln. Aus diesem Grund entwickeln wir in den nächsten Jahren das Permakulturprojekt in einen permakulturellen Lehrbetrieb weiter. Zukünftig wird in unserem Freiluftklassenzimmer gelehrt, gelernt und geforscht werden. Das gesammelte Wissen und die Erfahrungen aus dem Projekt „Alpine Permakultur Schweibenalp“ fliessen in die Kurse mit ein. Anhand des Modellprojektes erfahren die Kursteilnehmer, wie permakulturelle Methoden in der Praxis tatsächlich umgesetzt werden. Neben Permakulturlehrern aus der Schweiz und aus angrenzenden Ländern werden auch internationale Permakultur-Experten Kurse anbieten.
Zertifizierung
Das Projekt ist bei Biosuisse seit 2012 eingetragen und unsere Produkte sind mit der Knospe zertifiziert.

Produkte
Wir stellen Saatgut und Kräuterprodukte her, verkaufen vielfältige robuste Stauden für Permakulturgärten und produzieren Gemüse, Pilze und Obst.

Alpine Permakultur Schweibenalp,
Schweibenalp, CH-3588 Brienz
E-Mail: info@alpine-permakultur.ch
Homepage: www.alpine-permakultur.ch
Telefon: +41 (0) 33 952 2000
Fax: +41 (0) 33 952 2009